Hanno Edelmann:
Heilung eines Taubstummen

Hanno Edelmann: Heilung eines Taubstummen (Foto: Kunst@SH/Jan Petersen, 2021)

Daten zum Werk

Hanno Edelmann: Heilung eines Taubstummen (1967, Bronze)
Cantate, Duvenstedter Markt 4, 22397 Hamburg (Duvenstedt)

Beschreibung

Über dem Portal der Cantatekirche in Duvenstedt befindet sich das von Hanno Edelmann gestaltete Bronzerelief der Heilung eines Taubstummen. Es bezieht sich auf eine Geschichte des Markusevangeliums (Markus 7,31-36), in der Jesus einen tauben und stummen Menschen kuriert, indem er ihm die Ohren und die Zunge mit seinen Fingern berührt. Durch sein Leiden war der Mann zuvor von der Gemeinschaft getrennt, nun kann er wieder stärker daran teilhaben. Die Heilung erfolgt im direkten körperlichen Kontakt, in der Nähe und Zuwendung. Das Relief zeigt den geheilten Mann in großer Freude im Zentrum des Bildes. Zu beiden Seiten sind Gruppen von Menschen zu sehen, die sich über die wundersame Heilung unterhalten. Jesus selbst ist nicht Teil der Darstellung. Hanno Edelmann gestaltete auch die umfangreiche Bleiverglasung der Kirche.

Person

Hanno Edelmann
Hanno Edelmann wurde am 18. November 1923 in Hamburg geboren. Bereits in jungen Jahren nahm er 1934–38 an Abendkursen der Hamburger Hochschule für Bildende Künste teil und gewann 1936 den ersten Preis in einem Malwettbewerb des Tierparks Hagenbeck. Nach einer Lithografie-Lehre und Kriegsdienst kehrte er 1947 aus russischer Gefangenschaft zurück. 1948–52 studierte er an der Landeskunstschule Hamburg in der Grafikklasse von Erwin Krubeck sowie in der Malklasse von Willem Grimm, Ivo Hauptmann und Werner Haftmann. Ab 1952 war er in Hamburg (Rahlstedt) als freier Grafiker und Maler tätig, trat in den Berufsverband der Bildenden Künstler ein und wurde Mitglied der Münchner Secession. 1960 eröffnete er mit gegenständlicher Malerei seine erste Einzelausstellung im Hamburger Völkerkundemuseum. Ab 1962 erhielt er mehr als zwanzig Aufträge für Kirchenfenster zu Hamburger Kirchen, um sich dann ab den 1980er Jahren der Schaffung von Bronze-Skulpturen zu widmen. Hanno Edelmann starb am 13. Juli 2013 in Hamburg.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)