Thomas Behrendt:
Familie

Thomas Behrendt: Familie (Foto: Kunst@SH/Jan Petersen, 2022)

Daten zum Werk

Thomas Behrendt: Familie (2019, Bentheimer Sandstein)
Kreisverkehr Berliner Allee / Ochsenzoller Straße, 22848 Norderstedt

Beschreibung

Für drei neu zu erstellende Kreisverkehre in seinem Heimatort erdachte sich der Norderstedter Künstler Thomas Behrendt eine Trilogie unter dem Motto „Zyklus des Lebens“, von denen bisher 2019 die erste Gruppe Familie realisiert wurde. Ob auch die beiden Arbeiten Ursprung und Zukunft an zwei weiteren Standorten realisiert werden, wird derzeit noch diskutiert. Bei der Familie handelt es sich um eine dreiteilige, stark abstrahierte Figurengruppe aus hellem Bentheimer Sandstein. Zwei größere Elternfiguren und eine kleinere Figur als Kind sind in lebhaft fließenden Formen gestaltet, die zwar an menschliche Körper erinnern, diese aber nicht direkt abbilden. Beim Umfahren des Kreisels ergeben sich durch die wechselnden Überlagerungen beständig neue Bezüge. Besonders im Sonnenschein sorgt das Spiel von Licht und Schatten je nach Sonnenstand für reizvolle Ansichten.

Person

Thomas Behrendt
Thomas Behrendt wurde 1955 in Kühlungsborn geboren. Nach Sachstudium und Aktzeichnen an der Werkkunstschule in Hildesheim 1976–1977, studierte er 1977–1985 Kunstpädagogik an der HfBK Hamburg bei Ulrich Rückriem. Seit 1988 ist er freischaffender Bidhauer. 1996 nahm er am Bildhauersymposion in Anröchte auf Einladung Jan Koblasas teil. 1997 war er Kunst- und Kulturpreisträger des Kreises Segeberg. Seit 1991 war er Dozent an diversen Institution in Bad Segeberg und anderen Orten in Schleswig-Holstein. Er lebt und arbeitet in Norderstedt.

Weitere Informationen (extern):Website

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)