Uwe Oswald:
Wandbilder

Uwe Oswald: Wandbilder, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Uwe Oswald: Wandbilder für Kiel (1982, Wandmalerei)
Ehemaliger Parkplatz Alte Feuerwache, Falckstraße, 24103 Kiel

Beschreibung

Zum hundertsten Jubiläum der Kieler Woche im Jahr 1982 machte die Stadt Bremen der Stadt Kiel vier Wandgemälde als Kunst im Öffentlichen Raum zum Geschenk. Ein Gemälde an der Rückseite der Dänischen Straße 15 zeigt die Kopie des impressionistischen Gemäldes „Grande Jatte“ von Georges Seurat mit einem ebenfalls gemalten, parkenden Auto im Vordergrund. Zwei weitere Gemälde sind nicht mehr erhalten.

Eines der Gemälde an der Rückwand des Hauses Falckstraße 16 zeigte verschiedene maritime Motive, wie einen Strand, ein Segelschiff, einen Matrosen, einen Krebs und einen springenden Fisch. Außerdem waren dort der Geistkämpfer von Ernst Barlach und der Bremer Roland als Symbole für Kiel und für Bremen zu sehen. Das Gebäude wurde im Februar 2014 abgerissen.

Text: jp

Künstler:in

Uwe Oswald
Uwe Oswald wurde 1953 in Gorndorf/Saalfeld geboren. 1975 bis 1980 studierte er an der Hochschule für gestaltende Kunst und Musik in Bremen bei Rolf Thiele. Zwischen 1982- 2014 erhielt er verschiedene 1. Kunst-Preise in Niedersachsen sowie den 1. Preis „Wandbilder Hundert Jahre Kieler Woche“ 1982 in Kiel. Seit 2011-2016 war er Lehrbeauftragter für Kunst im Bereich Bildhauerei und Zeichnung an der Universität Vechta. Er fertigt Holz- und Steinskulpturen, Bronze- und Ton-Plastiken sowie Gemälde, Zeichnungen und Grafiken und schuf die Mehrzahl seiner Arbeiten im öffentlichen Raum für die Gemeinde Goldenstedt im Landkreis Vechta, Niedersachsen. Uwe Oswald lebt und arbeitet in Barnsdorf, Landkreis Diepholz, Niedersachsen.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Text: jp

Ähnliche Kunstwerke

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)