Wilhelm Neveling:
Wandbild 1969

Wilhelm Neveling: Wandbild 1969 (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Wilhelm Neveling: Wandbild 1969 (1969, Wandgestaltung)
Foyer des Audimax der Uni Kiel, Christian-Albrechts-Platz / Westring, 24118 Kiel

Beschreibung

Mitte der 1960er Jahre entsteht auf Campus der Christian-Albrechs-Universität zu Kiel das Universitätsforum mit verschiedenen markanten Neubauten wie dem Hochhaus, der Kirche, der Bibliothek und dem Auditorium Maximum, die heute allesamt unter Denkmalschutz stehen. Für das zentrale Treppenhaus des Audimax gestaltet der Architekt Wilhelm Neveling auf einer rohen Betonwand ein farbiges Wandbild, das mit dem historischen Sandsteinsiegel der Universität geschmückt ist. Das ungegenständliche Wandbild mit seinen Farbverläufen zwischen ocker, blau und violett greift die Farben der Universität auf und weckt Assoziationen an eine oxidierende Stahlplatte, die an den Rändern bereits den typischen rostbraunen Farbton annimmt.

Künstler/in

Wilhelm Neveling wurde am 15. März 1908 in Berlin geboren. An der Technischen Hochschule Berlin studierte er Architektur. 1936 erhielt er den Schinkelpreis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er als Architekt mit vielen Arbeiten im Wiederaufbau der zerstörten Stadt beteiligt, z.B. Industrie- und Handelskammer, Sozialministerium, Audimax der Universität oder auch die Neugestaltung des Alten Marktes. Auch außerhalb von Kiel war er tätig, wie in Lübeck und Koblenz. 1965 erhielt er den Kulturpreis der Stadt Kiel. Er war Mitglied im Bund Deutscher Architekten. Wilhelm Neveling starb am 20. März 1978 in Kiel.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)