Gerhard Backschat und Erich Lethgau:
Freie Plastik

Gerhard Backschat und Erich Lethgau: Freie Plastik, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Gerhard Backschat und Erich Lethgau: Freie Plastik
(1981 Beton, Farbe)
Finanzamt, Possehlstraße 4, 23560 Lübeck

Beschreibung

Vor dem Bürohochhaus des Finanzamts verteilt in den Grünanlagen stehen drei Gruppen mit großen und kleinen Elementen. Es handelt sich um acht Formen aus Beton, die weiß lackiert und dann mit farbigen Akzenten versehen wurden. Einige sind so groß, dass sie die vorbei gehenden Menschen überragen, andere reichen gerade mal bis ans Knie.

Die Formen der Figuren sind frei gestaltet, doch fühlt man sich an menschliche Figuren erinnert, die in Gruppen beieinander stehen. Jede Figur ist unterschiedlich gestaltet und greift doch die Sprache der anderen auf. Die dezenten farbigen Akzente in den Farben Blau, Rot und Gelb unterstreichen und verstärken die Struktur der jeweiligen Figur. Die achtteilige „Freie Plastik“ hat eine starke grafische Wirkung mit klarer, zurückhaltender Formensprache.

Durch die Aufteilung in drei Gruppen ergeben sich auch drei unterschiedliche Wahrnehmungen. Am wenigsten dominant ist die allein stehende blockartige Figur, obwohl sie die größte von allen ist. Form und Farbgebung zeigen sehr wenig Struktur, sie wirkt verschlossen und in sich gekehrt.

Ganz anders erscheint die fünfteilige Gruppe mit zwei großen und drei kleinen Elementen, die eine große Vitalität ausstrahlt wie ein fröhlicher Familienausflug. Die Formen sind schwungvoll, die Farben vielfältig. Die letzten beiden Figuren sind etwa gleich groß und stehen einander direkt gegenüber, als würden sie einen Dialog führen. Dabei wirkt die eine der beiden deutlich aufgeregter als die bedächtiger und zurückhaltender wirkende zweite.

Text: jp

Künstler:in

Erich Lethgau
Erich Lethgau wurde 1940 in Danzig geboren. Er wuchs in Lübeck auf, studierte 1962–66 in Hamburg an der Hochschule für Bildende Künste und an der Universität. Nach seinem Studium arbeitete er von 1966–77 als Kunstlehrer in Lübeck und in Hamburg. Seit 1977 war er ausschließlich freischaffend tätig und beteiligte sich an zahlreichen öffentlichen Projekten. Er war Mitglied der Gemeinschaft Lübecker Maler und Bildhauer e.V. und des Bundesverbandes Bildender Künstler S-H e.V. (BBK). Er realisierte Reliefs, Objekte und viele Freiplastiken, Wegzeichen und Mahnmale für die Opfer des Nationalsozialismus als Kunst im öffentlichen Raum an vielen Orten im Norden. Er lebte und arbeitete in Stuben bei Bad Oldesloe. Erich Lethgau starb am 11. September 2020.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: jp

Gerhard Backschat
Gerhard Backschat wurde 1940 in Wosegau in Ostpreußen geboren. 1962–1968 studierte er freie und angewandte Malerei an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel bei Martin Domke, Gottfried Brockmann und Winfried Zimmermann. Seit 1968 arbeitet er als freischaffender Künstler in Lübeck. 1974–2012 hatte er einen Lehrauftrag an der heutigen Muthesius-Kunsthochschule Kiel für Farblehre sowie Psychologie und Philosophie der Wahrnehmung. Er war Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler S-H (BBK) und in der Gemeinschaft Lübecker Maler und Bildhauer. Gerhard Backschat starb am 30. Oktober 2020.

Text: jp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)