Kenneth Snelson:
Röhrengefüge

Kenneth Snelson: Röhrengefüge (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Kenneth Snelson: Röhrengefüge (1972, Stahl)
Planten un Blomen / Große Wallanlagen, Holstenwall 30, 20355 Hamburg (Neustadt)

Beschreibung

Das Röhrengefüge von Kenneth Snelson im Park Planten un Blomen ist eine filigrane Konstruktion, die aus sechs schmalen Edelstahlröhren und dünnen Stahlseilen besteht. Drei Röhren sind im Boden verankert und weisen in unterschiedliche Richtungen, drei weitere scheinen im Raum zu schweben. Durch die dünnen Seile wird die gesamte Installation in einer fragilen Balance gehalten, die die Schwerkraft zu überwinden scheint. Das in der Sonne glänzende Material unterstreicht den technischen Charakter des Kunstwerks und sorgt für ein lebhaftes Spiel von Licht und Schatten. Vor den Augen der Passanten scheint die Skulptur fast zu tanzen und strahlt eine große Leichtigkeit aus.

Text: jp

Künstler:in

Kenneth Snelson
Kenneth Snelson wurde am 29. Juni 1927 in Pendleton, Oregon/USA geboren. Er studierte an der Universität von Oregon, Black Mountain College, Schwarzer Berg, NC, am Chicago Institute of Design, Chicago u.a. bei Richard Buckminster Fuller und bei Fernand Léger in Paris. Seit 1966 stellte er seine Arbeiten teils mehrmals pro Jahr in Einzel- und Gruppenausstellungen in New York, London, Tokio, Otterlo (Holland) aber auch in Deutschland, u.a. Hannover, Düsseldorf, Berlin und Duisburg in Galerien und Museen aus. Die Kunst des amerikanischen Bildhauers beschäftigte sich mit dem Wirken physikalischer Kräfte und der Zugwirkung im Raum. Seit 1971 erhielt er eine Vielzahl von Preisen und Auszeichnungen in den USA aber auch 1976 das Artist-in-Residence-Programm des Berliner Künstlerprogramms (DAAD). 1994 wurde er in die American Academy of Arts and Letters gewählt. Seine Werke sind Bestandteil renommierter Sammlungen in USA, Japan, Frankreich, Australien aber auch der Städte Hamburg und Hannover sowie dem Rijksmuseum, Staedelijk, Amsterdam und dem Wilhelm Lehmbrück Museum, Duisburg. Kenneth Snelson starb am 22. Dezember 2016 in Pendleton, Oregon/USA.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)