Ulrich Lindow:
Ohne Titel

Ulrich Lindow: Ohne Titel (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Ulrich Lindow: Ohne Titel (1984, schwarzer Granit, H 95 cm)
Petrischule, Apenrader Straße 164, 24939 Flensburg

Beschreibung

Auf dem Schulhof der Petrischule bildet eine markante Granitskulptur den Mittelpunkt eines gepflasterten Platzes, der kreisförmig mit Bänken umstanden und von großen Bäumen gesäumt ist. Der Stein scheint auf einer kleinen Erhebung aus dem Boden zu wachsen wie ein junger Pflanzentrieb. Der Grundriss ist annähernd quadratisch, doch nach oben hin ist er sanft gerundet und zeigt eine leichte Drehung sowie eine wellenförmige Neigung.

Text: jp

Künstler:in

Ulrich Lindow
Ulrich Lindow wurde 1949 in Mölln geboren. 1973–1978 studierte er Bildhauerei an der Muthesius Kunsthochschule Kiel bei Jan Koblasa. Seit 1987 arbeitet er in seinem Atelier in Schobüll in Nordfriesland als Künstler vorwiegend in Holz, Stein und Ton, aber auch als Grafiker. 1978 hielt er sich in der Michael-Karoly Foundation in Vence, Frankreich und 1979 in Pietra Santa, Italien auf. 1981–1997 lehrte er an der Muthesius-Hochschule, davon mehrere Jahre als Gastprofessor. Er nahm an mehreren Bildhauer-Symposien teil, schuf Mahnmale über die NS-Zeit und arbeitet viel im kirchlichen Raum.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)