Vincent Schulze:
Wandbild Birkenwald

Vincent Schulze: Wandbild Birkenwald (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Vincent Schulze: Wandbild Birkenwald (2018, Malerei auf Fassade)
Giebelwand Lange Reihe / Lohmühlenstraße, 20099 Hamburg (St. Georg)

Beschreibung

An einer Fassade am nördlichen Beginn der Langen Reihe prangt ein großes Wandbild von Vincent Schulze. Die weiß gestrichene Mauer mitten im Trubel der Großstadt scheint aufzubrechen und gibt den Blick auf eine friedliche Landschaft mit einem gewundenen Weg durch einen Birkenwald frei. Die schlanken, schwarzweiß gescheckten Stämme, das zarte Grün und das mild durchscheinende Licht bilden einen starken Kontrast zur städtischen Umgebung und zeigen zwischen der engen Bebauung einen natürlichen Sehnsuchtsort. Die räumliche Illusion entfaltet durch Licht, Schatten und Perspektive eine starke Tiefenwirkung und zieht den Blick weit ins Innere des Bildes hinein. Das Motiv des Birkenwaldes entstand ursprünglich als Verweis auf die Burgergrill-Kette Hans im Glück, doch wurde der Werbehinweis später entfernt, während das Bild erhalten blieb.

Text: jp

Person

Vincent Schulze
Vincent Schulze wurde 1984 in Hamburg geboren. Nach einer Ausbildung 2003 als Offset-Drucker und seinem Fachabitur 2004 im Bereich Gestaltung und Design studierte er 2005 an der Kunstschule Alsterdamm. Seit 2007 arbeitet er freischaffend für Geschäfts- und Privatkunden mit Auftragsarbeiten für Wandmalerei und Fassadengestaltungen mehrheitlich mit realistischen Motiven, aber auch mit Graffiti. 2012 machte er seinen Bachelor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften bei Christian Hahn und Jovica Veljovic. Mit der Einzelausstellung im Levantehaus Hamburg stellt er seit 2013 auch seine Malerei öffentlich aus. Vincent Schulze lebt und arbeitet in Hamburg.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)