Franz Bernhard Schiller:
Denkmal für Graf Blücher

Franz Bernhard Schiller: Denkmal für Graf Blücher (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Franz Bernhard Schiller: Denkmal für Graf Blücher (1852, Bronze)
Rathaus Altona, Museumstraße, 22765 Hamburg (Altona-Altstadt)

Beschreibung

Conrad Daniel Graf von Blücher-Altona (1764–1845) ist von 1808 bis zu seinem Tode 1845 Oberpräsident der damals noch dänischen Stadt Altona. Während dieser langen Zeit dient er seiner Stadt mit großem Engagement und viel Umsicht. Dies zeigt sich u.a. während der französischen Besatzungszeit zwischen 1806 und 1814, als er mit seinen Entscheidungen Altona vor der Zerstörung und das Leben vieler Bürgerinnen und Bürger retten kann. Auch drohende Besetzungen durch russische und schwedische Truppen kann er abwehren. 1817 wird er in den Grafenstand erhoben, 1838/39 zum Ritter im dänischen Elefantenorden ernannt. Während des Großen Brands 1842 in der Nachbarstadt Hamburg helfen unter seiner Führung die Altonaer Bürgerinnen und Bürger bei der Brandbekämpfung und der Versorgung der Opfer, woraufhin Hamburg ihn zum Ehrenbürger ernennt. Nach seinem Tode wird zu seinen Ehren ein Denkmal von Franz Bernhard Schiller errichtet, das zunächst in Altona an den Palmaillen aufgestellt wird. Seit 1952 – dem 100. Jahrestag der Austellung – steht es in einer Grünanlage neben dem Altonaer Rathaus.

 

 

Künstler/in

Franz Bernhard Schiller wurde am 28. Oktober 1815 in Ostriz (Südosten Sachsens) geboren. Er war Schüler des bayrischen Bildhauers Ludwig Schwanthaler in München und von Ernst Rietschel, der die Goethe-Schiller-Skulptur in Weimar und das Lessing-Denkmal in Braunschweig geschaffen hat. Ab 1843 arbeitete er als freischaffender Künstler in Hamburg und war Mitglied im Hamburger Kunstverein von 1832. Schnitzte er zunächst kleine Plastiken bekannter Persönlichkeiten aus Elfenbein, war er später aktiv mit Großplastiken, Denkmälern und Standbildern im klassizistischen Stil in Hamburg. Franz Bernhard Schiller starb am 13. Mai 1857 in Hamburg.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)