Hans Waetcke:
Kinder mit Rehen

Hans Waetke: Kinder mit Rehen, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2018)

Daten zum Werk

Hans Waetcke: Kinder mit Rehen (Muschelkalk, 1927)
Stadtpark, Stadtparksee, 22303 Hamburg (Winterhude)

Beschreibung

Die Liebesinsel im Hamburger Stadtparksee ist ein romantischer Ort, an dem man die Zeit vergessen und dem Alltag entfliehen kann. Zur märchenhaften Idylle passen die beiden Skulpturen des Bildhauers Hans Waetcke: kleine Kinder, die sich eng an Rehkitze schmiegen und mit ihnen gemeinsam auf das Gewässer schauen. Besucher, die über die kleine Brücke auf die Insel kommen, sehen die beiden Figurengruppen von hinten, die links und rechts ein Tor bilden. Wer sich ein Boot ausleiht und auf den See hinaus fährt, wird mit dem Blick von vorne belohnt.

Künstler/in

Hans Waetcke wurde am 2. Oktober 1888 in Altona geboren. Nach Besuch der Altonaer Kunstgewerbeschule bildete er sich 1907–1909 in Berlin bei Ignatz Taschner sowie in München bei Adolf von Hildebrand weiter. Ab 1912 lebte er als freischaffender Künstler wieder in Altona. Vor 1933 war er Mitglied der Hochschule der Künste und der Gruppe „Niederelbe“, später des Berufsverbandes der Bildenden Künstler. Er fertigte Bildnisse von glattflächiger Oberfläche, Grabmale, Brunnen, Tierplastiken, Bauschmuck und Keramik und formte seine Figuren nach klassischem Vorbild, ausgewogen und symetrisch in der Anlage. Hans Waetke starb am 1. Oktober 1968 in Hamburg.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)